Jugendfreizeit in Hellenthal

Leider wurde der Erlebnisbaustein "Klettern" bei dieser Freizeit kurzfristig abgesagt. Dennoch haben wir das Beste aus der Situation gemacht. Wir waren wandern, haben einen Ausflug ins Wildfreigehege Hellenthal gemacht, waren bowlen und haben auch die Kreisstadt Euskirchen besucht. 
Wie auch auf den Bildern zu sehen ist waren alle Teilnehmer mit viel Spaß dabei und nochmal rauszukommen hat allen gut getan!

Wir waren vom 14.10.21 bis zum 17.10.21 in der Jugendherberge in Hellenthal untergebracht.

Unser Ferienprogramm für die Herbstferien 
09.10.2021 - 24.10.2021

Ausflug in den Kölner Zoo

Wir waren am Samstag den 18.09.2021 zusammen im Zoo und alle Teilnehmer waren sich einig, das hat spaß gemacht!

Wie mittlerweile schon typisch sind wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Bergneustadt aus nach Köln gefahren. Dort angekommen haben wir in Kleingruppen fast vier tolle Stunden im Zoo verbracht. Zum ende hin mussten sich die Teilnehmer sogar noch beeilen, um wieder pünktlich rauszukommen. Im Anschluss sind wir noch zusammen etwas essen gegangen und haben den Ausflug nachbesprochen.


Insgesamt war das ein wirklich toller Tag und sogar das Wetter hat mitgespielt!er! 

Zum Weltkindertag

Der Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Bergneustadt e.V. beteiligte sich selbstverständlich auch an den zahlreichen Aktionen zum Weltkindertag. Vor der Türe wurde ein großes Glücksrad aufgebaut und unter dem Motto „Am Weltkindertag können Kinder bei uns nur gewinnen!“, durfte jeder unter 18 Jahren einmal sein Glück versuchen. Es gab keine Nieten und die Preise waren bunt gemischt. Außerdem gab es noch Waffeln und Getränke dazu geben.

 

"Wir möchten, dass unseren jugendlichen Besucher gehört werden!"

So der Kommentar zu einer Aktion der Jugendtreffs Bergneustadt vor der Ratssitzung am 08.09.21 von Dominik Martens. Gemeint ist eine Aktion, bei der Jugendliche gemeinsam mit den Mitarbeitern des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur Plakate mit Argumenten für den Erhalt der Wiese neben dem Jugendtreff gestalteten und diese dann auf der Wiese in die höhe streckten.

Durch eine verspätete Anmeldung der Aktion war es leider nicht erlaubt diese vor Beginn der Ratssitzung am Eingangdurchzuführen.

Insgesamt zeigt sich der leitende Pädagoge Dominik Martens trotzdem sehr zufrieden mit dieser Aktion. Denn auch ungeachtet vom Ausgang der Entscheidungen sind solche Aktionen ein gelungenes Beispiel für praktische politische Bildung.

Mit allen Sinnen Kunst, Kultur und Natur erleben

Die Kinder der Kunstwerkstatt des Förderkreises für Kinder, Kunst und Kultur aus Bergneustadt präsentierten ihre Werke auf dem SEE YOU Festival in Iserlohn am 27.August 2021. 

Mit dem Projekt: Portraitwerkstatt "Wer bin ich? Wer möchte ich sein?" nahmen  15 Kinder der Kunstwerkstatt unter der Leitung von Dipl. Des. Andrea Perthel beim diesjährigen Jugend. Kultur. Preis NRW teil.

Befreit von der Schulpflicht und getestet machten sich 12 Kinder, die Leiterin der Kunstwerkstatt Andrea Perthel, Isolde Weiner, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bergneustadt und Schatzmeisterin des Förderkreises für Kinder, Kunst und Kultur, ebenso der Sozialarbeiter Dominik Martens, die Jahrespraktikantin und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin am frühen Morgen mit dem Bus auf den Weg nach Iserlohn ins Parktheater.

Um 9.15 Uhr, pünktlich im vorgegebenen Zeitfenster angekommen, wurden alle vom Jugendteam des SEE YOU Festivals freudig in Empfang genommen. Gemeinsam bauten sie mit den Kindern die wasserdichten Zelte auf, um darunter die Ausstellung, bestehend aus 18 Selbstporträts auf Leinwand, 15 Ganzkörperbildern und 3 Großportraits, präsentieren zu können. Auch das WDR Kamerateam filmte und interviewte sie dabei und strahlte es in der Lokalzeit Südwestfalen im Fernsehen aus. 

Den ganzen Tag bestand die Möglichkeit, die Darbietungen auf der Außenbühne zu erleben, die anderen Aussteller zu besuchen oder an den kreativen und sportlichen Mitmachaktionen teilzunehmen. 

Bei der Preisverleihung, es hatten sich 178 Projekte beworben, wurden vor allem Preise an Musik-, Tanz- und Theatergruppen, die sich mit der Integration von Kindern und Jugendlichen in unserer Gesellschaft auseinandersetzen, verliehen. 

Ein erlebnisreicher Tag ging zu Ende und alle Teilnehmer waren sich einig, entscheidend war das kreative Zusammensein! 

Mit allen Sinnen Kunst, Kultur und Natur erleben

Unter diesem Motto machten die Kinder der Kunstwerkstatt unter der Leitung von Andrea Perthel des Förderkreises für Kinder, Kunst und Kultur in Bergneustadt einen Ausflug in den Schlosspark Köln- Stammheim.

Diesen historischen Park, mit seiner einzigartigen Lage direkt am Rhein, und seiner zeitgenössischen Skulpturenausstellung nahmen die Kinder nicht nur visuell, sondern auch haptisch wahr!

So konnten sie die unterschiedlichsten Skulpturen und Installationen berühren, auf ihnen klettern, eine Frottage von der Oberfläche anfertigen und natürlich aus den verschiedensten Blickwinkeln zeichnen.

Im Schatten der 200jährigen Baumriesen wurde auf Picknickdecken unser Basislager ausgebreitet. Von dort aus gingen die Kinder in dem 80.000 m2 großen Gelände mit seinem uralten Baumbestand auf Entdeckungsreise.

Dank unserer pädagogischen Leitung Dominik Martens kam auch die Bewegung nicht zu kurz. Er bot verschiedenste Ball-, Versteck- und Fangenspiele an. Dadurch entstand ein ausgleichendes Element zum kreativen Teil unserer Fahrt.

Mit diesem Ausflug fördern wir die Kreativität der Kinder, ihre sozialen Fähigkeiten in der Gruppe und ihre Motorik. Und auch für unser Langzeitprojekt „Kinder locked down“, in dem wir uns mit den Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche beschäftigen, war die Fahrt förderlich. Denn einige Spiele, Aktionen und Gespräche bezogen sich extra auf diese Thematik.

Alle waren sich einig, dieser Ausflug war der Höhepunkt unseres kreativen Ferienprogramms, welches die 6 bis 14 jährigen Kinder und Jugendliche begeistert aufgenommen haben.

Marionettenbau mit Herbert Voß

Elf Kinder hatten in den Ferien (09.08.2021 - 10.08.2021) die Möglichkeit, unter Anleitung von Herbert Voß einzigartige Marionetten zu bauen. In diesem Projekt konnten sie ihrer Kreativität und Leidenschaft zum Erschaffen der kleinen Kunstwerke freien Lauf lassen. Fünf Stunden arbeiteten die kleinen Künstler konzentriert, um aus Einzelteilen den Körper zu bauen.

Zwischendrin gab es eine kleine Stärkung, um sich dann voller Energie und mit neunen Ideen an ihre Marionetten zu begeben.

Am zweiten Tag des Projekts wurden die individuellen Marionetten, sowie auch die Kostüme fertiggestellt.

Zum Abschluss wurden gemeinsam Spiele gespielt, so dass es zwei wunderschöne Tage wurden.

Artikel von Fabienne – Praktikantin und große Hilfe nicht nur beim Marionettenbau

Bienen AG

Gemeinsam mit Kinder und Jugendlichen begleiten wir den ganzen Zyklus einer Biene. Wir haben einen eigenen Bienenstock, an dem die Theorie auch erlebt werden kann. Wir sprechen über Die Königen, über die Arbeiter, über Honig und über vieles Mehr. 

Aktuell ist das Projekt aufgrund von Corona noch pausiert. 

Kinder locked down

In der ersten Woche der Sommerferien (ab 05.Juli.2021) startet diese Projekt.

Besonders macht unser Projekt „Kinder locked down“, die Thematisierung der Folgen der Corona-Pandemie mit Blick auf die Kinder und Jugendlichen in Bergneustadt. Darüber hinaus zeichnet sich das Projekt dadurch aus, dass sozialpädagogische Methoden und künstlerische Methoden angewandt werden.

Wir beschäftigen uns also mit den Folgen der Pandemie und erstellen aus diesen Gedanken heraus Werke, die am Ende des Projekts ausgestellt werden.

LEGO-Contest

So hat es funktioniert: 

1. Ihr holt euch eine Kiste mit 

Steinen bei uns im Jugendtreff ab

2. Ihr baut zuhause euer Traumhaus

3. Ihr gebt euer Bauwerk im Jugendtreff ab 

4. Mit ein bisschen Glück und Können gewinnt ihr einen Preis

Über 30 Kinder und Jugendliche haben im Mai 2021 teilgenommen. Bei Interesse und genügend Anmeldungen starten wir gerne noch eine Gruppe!