Wir über uns
Unser Team - unsere Historie - unsere Verpflichtung

Unser Team

Unser Team besteht aus vielseitigen Personen, mit unterschiedlichen Interessen, Talenten und Lebensläufen. 

Meike Krämer-Ansari

Sozialpädagogin
Vorsitzende

"Lange Jahre habe ich selbst die Jugendarbeit beim Förderkreis aktiv geleitet und vor allem gelebt. Als ich Mutter wurde, habe ich mich aus der Jugendarbeit zurückgezogen und überlasse die aktive Arbeit nun einem jungen Team, das hervorragende Arbeit leistet.

Dabei stehe ich ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite."

Dominik Martens

Sozialarbeiter
Einrichtungsleiter

"Seit 2020 leite ich den Jugentreff und bin verantworlich für die Programmgestaltung und Projekte.

Besonders sportliche, spielerische und Angebote im Freien sind mein Spezialgebiet."

Michael Klaka

Dipl. Sozialpädagoge

"Als Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender des Förderkreises begrüße ich den Generationswechsel. Mit unserem jungen Team sind wir dabei gut aufgestellt.

Für anstehende Projekte stehe ich weiterhin als Mitarbeiter zur Verfügung."

Nurcan Arslan

Jugendgruppenleiterin

"Seit über 10 Jahren arbeite ich beim Förderkreis. Ich habe in dieser Zeit viel erlebt.

Am liebsten spiele ich mit den Kindern und Jugendlichen, weswegen ich jüngst eine Fortbildung zur Spielpädagogin abgeschlossen habe."

Isolde Weiner

Hausaufgabenhilfe Schatzmeisterin

"Ich bin ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Hausaufgabenhilfe.

Außerdem bringe ich meine beruflichen Erfahrungen ehrenamtlich für die Finanzen beim Förderkeis für Kinder, Kunst & Kultur ein."

Herbert Voß

Betreuer Hausaufgabenhilfe
Projektleiter Technik-Werkstatt

"Ich helfe ehrenamtlich in der Hausaufgabenhilfe.

Meine beruflichen Erfahrungen als Ausbilder bringe ich mit Leidenschaft in die Technik-Werkstatt ein."

Klaus Wessendorf

Betreuer Hausaufgabenhilfe

"Als ehemaliger Lehrer am Wüllenweber Gymnasium kann ich in der Hausaufgabenhilfe meine Erfahrung einbringen.

Gerne helfe ich allen Kinder den Anschluss nicht zu verlieren."

Marisol Cubero

Lehrerin

"Seit mehr als 20 Jahren leite ich mittlerweile die Kunst- und Zeichenschule. 

Kinder und Jugendliche bei der Wahl ihrer Projekte und Techniken zu unterstützen macht mir große Freude."

Andrea Perthel

Dipl. Grafik Designerin
Leiterin der Kunstwerkstatt

"Kinder und Jugendliche für Kunst und Kultur zu begeistern, macht mir sehr große Freude.

Gerne animiere ich sie zu kreativem Schaffen, um sie dann auf diesem Weg individuell zu unterstützen und zu fördern."

Doris Klaka

Jung & Alt

"Generationsübergreifende Projekte, wie das Stricken für den guten Zweck, liegen mir besonders am Herzen.

Das voneinander und miteinander Lernen soll hierbei im Vordergrund stehen."

Unsere Highlights - Historie

Im Laufe der Jahre haben wir als Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur schon eine Vielzahl an unterschiedlichsten Projekten realisiert. Hier gibt es eine kleine Auswahl unserer Highlights.

 

„TALK im FENSTER“ … eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe mit dem damaligen Förderkreis-Vorsitzenden Michael Klaka als Moderator und prominenten Gästen aus Politik, Kirche und Gesellschaft. 

Fortgesetzt wurde diese Reihe mit bekannten Bürgerinnen und Bürgern aus Bergneustadt in der Alten- und Pflegeeinrichtung "Haus Evergreen."

Unsere Verpflichtung

Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur
in Bergneustadt e.V.
Träger der freien Jugendhilfe gem. § 75 SGB

 

Auszug aus unserer Satzung

§ 1 Name, Sitz, Eintragung

  1. Der Verein führt den Namen "Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Bergneustadt" (e.V.) mit Sitz in Bergneustadt und verfolgt unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
  2. Der Verein soll in das Vereinsregister des Amtsgerichts Gummersbach eingetragen werden und führt den Zusatz e.V.

§ 2 Zweck und Aufgabe des Vereins

  1. Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst, Kultur, kultureller und sozialer Bildung, insbesondere von Kindern und Jugendlichen in Bergneustadt. Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die Durchführung von künstlerischen,  kulturellen, sozialen Projekten und Veranstaltungen.
  2. Seine wesentliche Aufgabe besteht in der Pflege, Unterstützung und Führen kultureller und sozialer Einrichtungen, sowie in der Durchführung von kulturellen, künstlerischen, sozialen und präventiven, subsidiären Maßnahmen in der Stadt Bergneustadt.

1. Die Förderung von Kunst, Kultur, kultureller und sozialer Bildung erfolgt mit dem Ziel, die jeweilige Zielgruppe an Kunst, Kultur und Soziales heranzuführen, künstlerische und schöpferische Impulse  zu entfalten, kulturelles und soziales Lernen zu ermöglichen, durch z.B. Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Kabarett, Bildungsreisen, Theatervorstellungen, Herausgabe von entsprechenden Schriften, Förderung Dritter durch Unterstützung kultureller und sozialer Veranstaltungen und Institutionen.


Soziale und präventive Projekte sollen zudem die soziale Kompetenz, insbesondere von Kindern und Jugendlichen entfalten und stärken. Besondere Berücksichtigung finden gesellschaftlich benachteiligte Kinder, Jugendliche aber auch alte Menschen. Die Tagesbetreuung von Kindern und Jugendlichen außerhalb der Schulzeiten, mit adäquaten und differenzierten Bildungs- und Freizeitangeboten, stehen im Mittelpunkt sozialer Aktivitäten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Gruppe „bildungsferner“ Schichten, sowie Menschen aus Zuwandererfamilien, mit (u.a.) Angeboten im Bereich der Sprachförderung, der Erweiterung des Allgemeinwissens, einer positiven Veränderung sozialen Verhaltens durch integrative und kommunikative Maßnahmen, Hilfestellung bei der Entwicklung individueller Identität und selbst bestimmter, sozialkritischer Handlungskompetenz.

2. Eine weitere Förderung junger Bürgerinnen und Bürger erfolgt durch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen, z.B. Kaufmann/frau für     Bürokommunikation und Einrichtung von Praktikumsplätzen im Bereich Sozialarbeit, Sozialwesen und Schülerbetriebspraktikum